Startseite » FKK-Badestellen in und um Zehlendorf

FKK-Badestellen in und um Zehlendorf

Im Berliner Südwesten gibt es offizielle Badestellen an den Seen zum Nacktbaden und separat abgetrennte FKK-Bereiche in Strandbädern für Berliner Freunde der Freikörperkultur.
FKK-3

Hier kommt eine Liste mit FKK-Badestellen, wo man unter Gleichgesinnten FKK-Baden wie FKK-Sonnenbaden kann. Während in den Freibädern der Berliner Bäder-Betriebe keine FKK-Bade- oder Liegebereich vorhanden sind, haben insgesamt drei Strandbäder einen abgetrennten Bereich, davon eins in Zehlendorf (Wannsee, Grünau und Plötzensee).

Wir haben deinen Lieblingsort vergessen? Dann her damit: redaktion@zehlendorf.de!

© Berliner Bäder-Betriebe

Großer Wannsee

Im nördlichen Teil des Strandbad Wannsee befindet sich ein großer separater FKK-Bereich. Sichtschutzblenden trennen vom textilen Strandsbschnitt. An Hochsommertagen werden Getränke und Snacks direkt im FKK-Teil verkauft, ansonsten müssen FKKler sich anziehen und in den Nebenbereich zum Speisen gehen… Foto © Berliner Bäder-Betriebe

Wo: Am Großen Wannsee 55, 14109 Berlin

Schlachtensee - 01

Schlachtensee

Sowohl auf der großen Liegewiese am S-Bahnhof, als auch an den kleinen Buchten rund um den Schlachtensee finden sich Nacktbader, die sich unter Textilfreunde mischen. Da die Sonnenplätze am Schlachtensee (wie der Krummen Lanke) rar sind, rückt man gezwungenerweise näher zusammen. In der Vergangenheit kam es zu Auseinandersetzungen zwischen angezogenen und nackten Badegästen, woraufhin man ggf. mit dem Ordnungsamt rechnen kann…

Wo: Am Schlachtensee 70, 14129 Berlin

Krumme Lanke - 06

Krumme Lanke

Am Südufer der Krummen Lanke befinden sich zwei kleine Badewiesen, die bei Nacktbadern und Textilen gleichermaßen beliebt sind. Auch am großen Sandstrand mischen sich Nacktbader unter die überwiegend bekleideten Gäste, die zu 75% aus Familien mit Kindern bestehen. Da die Sonnenplätze an der Krummen Lanke rar sind, rückt man gezwungenerweise näher zusammen.

Wo: Quermatenweg, 14163 Berlin

SeeblickGrunewaldsee

Holzpfosten mit der Aufschrift “Nacktbadestelle” kennzeichnen den “Bullenwinkel” am Nordwestufer des Grunewaldsees. Der Sandstrand zieht sich terassenartig einen Waldhang hinunter, um ins Wasser zu gelangen muss man den gut frequentierten Uferweg passieren. Dieser ist bei Hundehaltern sehr beliebt, weswegen der offizielle FKK-Bereich “Bullenwinkel” eher zum Sonnenbad einlädt. Anfahrt: Bus 119 bis Hagenplatz oder Bus 183 bis Clayallee, danach ca. 20 bis 30 Minuten Fußweg durch den Wald.

Im Jagen 87/ nahe Kiesgrube

Auf dem ehemaligen Militärgelände südlich vom Teufelssee und neben der Kiesgrube liegt eine große Liegewiese, die sich bei FKKlern großer Beliebtheit erfreut. Mehr Männer als Frauen genießen hier wahlweise Sonne oder Schatten unter altem Baumbestand. Man erreicht die Wiese vom S-Bahnhof Grunewald kommend über die “Verbindungschaussee“…

Wo: Im Jagen 87, 14193 Berlin

Liegewiese Halensee

Direkt hinter der Stadtautobahn erstreckt sich eine große, recht steil abfallende Liegewiese, die unter männlichen wie weiblichen FKK-Anhängern gleichermaßen bekannt wie beliebt ist. Das wissen auch die fliegenden Händler, die dieser Tage für Eis und kalte Getränke sorgen. Laut Bezirksamt darf im Halensee erstmals seit zwölf Jahren auch wieder gebadet werden. Nicht zu verwechseln übrigens mit dem von den Berliner Bäder-Betrieben verpachteten ehemalige Strandbad Halensee. Das heißt seit diesem Jahr Ku’damm Beach und zieht die Schickeria des Ku’damms an…

Wo: Halenseestraße, 10711 Berlin

Saunagarten_09 Kristall Saunatherme Ludwigsfelde

Hier herrscht immer textilfreies Baden, lediglich Mittwoch und Sonntag kann man wahlweise bekleidet kommen. Ob beim Zumbakurs oder Vollmondschwimmen, im Strömungskanal oder an der Poolbar, die Besucher der Therme lieben dei Freikörperkultur!

Wo: Fichtestraße, 14947 Ludwigsfelde

Öffnungszeiten: täglich ab 9 Uhr

Waldbad Templin

Ein Drittel des Bades ist ein durch eine Hecke getrenter FKK-Bereich, auf den mit einem Schild hingewiesen wird. Malerisch am Templiner See gelegen, bietet das Waldbad Templin mit seinen von Wald umsäumten Ufern einen Fluchtpunkt aus dem Stadtleben. Hier offenbart sich den Besuchern eine ganz eigene Kombination von Wald und Wasser…

Wo: Templiner Straße 110, 14473 Potsdam
Öffnungszeiten: Hauptsaison 15. Mai – 31. Aug. 2016 täglich 9-20 Uhr, in den Sommerferien freitags bis 22 Uhr, Nebensaison…

Freibad Kiebitzberge – FKK in Planung

Für die kommende Saison 2017 in Planung ein separater FKK- Liegebereich auf der großen Wiese, derzeit noch nicht! Angrenzend an Zehlendorf- Süd liegt das Freibad Kiebitzberge, welches sich seit DDR-Zeiten nicht nur bei den Schülern der Umgebung großer Beliebtheit erfreut. Nach und nach ist hier viel in Stand gesetzt worden und ein großer Parkplatz versüßt die Anreise, wenn man nicht eh mit dem Rad rüber fährt…

Wo: Fontanestraße 30, 14532 Kleinmachnow

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7 bis 19 Uhr, Sonntag 9 bis 19 Uhr