Startseite » Magazin » » Halloween 2016 im Botanischen Garten

Halloween 2016 im Botanischen Garten

- 13. Oktober 2016 von Sandy Bossier-Steuerwald

Am 30. Oktober 2016 wird es bunt im Botanischen Garten Berlin! Bei normalem Garteneintritt wird ein großes Halloween-Familienprogramm im Zeichen des grinsenden Kürbisses geboten. Wir erwarten auch in diesem Jahr zahlreiche große und kleine Ungeheuer, Geister, Hexen und andere Monster, die durch den herbstlichen Botanischen Garten ziehen.

halloween_-

© I. Haas Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin Dahlem

Großes Halloween-Familienprogramm

Rund 1000 Kürbisse sind bereit zum kunstvollen Schnitzen, sodass auch jeder zum Halloweenfest einen Kürbis vor die Tür stellen und somit die wirklich bösen Geister vertreiben kann. Auf der Bühne im Erdhof können die Kinder gespannt sein auf die Hochseildarbietungen und gewagten Sprünge der putzigen kleinen Mäuse beim Rupperts Mäusezirkus. Das Galli Theater startet dagegen seine große Mitmach-Show auf der Bühne. Bei einer Kostümprämierung können die schönsten Hexen, Geister oder Monster tolle Spiele gewinnen. Als krönenden Abschluss spielt um 16.30 Uhr die Band Rumpelstil das große Gruselkonzert. So wie die Taschenlampenkonzerte sind auch die Gruselkonzerte der Band Rumpelstil wunderbare, verblüffend anrührende Familienkonzerte.

© I. Haas Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin Dahlem

© I. Haas Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin Dahlem

Happy Halloween im Botanischen Garten

Beim Rundgang durch den herbstlichen Botanischen Garten warten viele schöne Überraschungen. Beim geheimnisvollen Zauberpflanzen-Labor können Groß und Klein lernen, mit welchen Gewächsen Zauberer und Hexen ihre Tricks machen. Zum Mitmachen und gewinnen lädt ein Quiz rund um den Kürbis und seine Verwandten ein. Vom Augapfel-Wettrennen bis hin zum Kürbis-Boccia können die Kleinen dagegen bei verschiedenen Mitmach-Aktionen zeigen, was in ihnen steckt. Sollten die kleinen Ungeheuer danach noch nicht aus der Puste sein, können sie sich eine Runde im Stroh im Italienischen Garten austoben.

© Rumpelstil

© Rumpelstil

Basteln, Gruseln, Schminken

Doch nicht nur im Garten sondern auch im Botanischen Museum gibt es viel zu erleben. Der Blütensaal wird zum Halloweenkino. Im großen Hörsaal gibt es das Scuraluna Schattentheater mit der Geschichte vom „Struwwelpeter“. Anschließend folgen Aufführungen des Galli Theaters mit „Die Abenteuer der Norma Blum“.

Für alle, die ein bisschen mehr „Grusel“ suchen, finden diesen im Gruselwald im Konferenzraum beim Ertasten der ekeligsten, schleimigsten und unangenehmsten Sachen. Der Tastgrusel ist natürlich 100% pflanzlich! An der „Halloween Bar“ im kleinen Hörsaal gibt es schaurig-leckere selbstgemixte „Hexen- und Geister-Bowle mit Gruselfaktor“.

© Schattentheater Scuraluna

© Schattentheater Scuraluna

Am 30.10 heißt es „Süßes oder Saures?“

Beliebt sind die großen Bastelaktionen von unseren Partnern Werken Spielen Schenken und Unicef. Bei der großen Schwarzlicht – Malaktion im Rousseausaal entstehen magische Kunstwerke. Ab 12 bis 15 Uhr leiten stündliche Führungen durch die Gewächshäuser des Botanischen Gartens, ganz nach dem Motto „Gruseln im Pflanzenreich“. Für das leibliche Wohl ist an vielen Orten gesorgt. Kulinarisch kommt die ganze Familie unter anderem mit leckeren Kürbisgerichten auf ihre Kosten.

Zeit:                      30. Oktober 2016, Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Eingänge:           Garteneingang Unter den Eichen 5-10, 12203 Berlin (Bus M48) und

Garteneingang Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin (Bus X83, Bus 101)

Eintritt:                Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr Eintritt frei, Große Familienkarte 12 Euro (2 Erw. & bis zu 4 Kinder bis zum voll. 14. LJ), Kleine Familienkarte 7 Euro (1 Erw. & bis zu 4 Kinder bis zum voll. 14. LJ)

Infotelefon:      030 / 838 50 100

Infos & Text: Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem